News

Bild Besuch Landrat
August 2014 – Landrat besucht Brettener Unternehmen

Konstruktionen aus Glas der Firma Bischoff setzen weltweit Akzente

Landrat besucht Brettener Unternehmen

Kreis Karlsruhe. Die Kuppel des Berliner Reichstags, die Fassade des Mercedes-Benz Museum in Stuttgart, das Dach des British Museum in London oder der Sockel des World Trade Centers One haben eines gemeinsam – sie alle zieren individuelle Glasfassaden der Firma BGT Bischoff Glastechnik in Bretten. „Unser Geschäft ist die Veredelung von Flachglas. Wir liefern innerhalb von Europa, nach Nordamerika und in den Mittleren Osten speziell auf die Kundenwünsche zugeschnittene Glaselemente, die beim Fassadenbau als Isolier- oder Sicherheitsglas verwendet werden. U. a. fertigen wir beispielsweise Glasträger, die als Ersatz für Stahlträger eingesetzt werden. Zusammen mit der Möglichkeit, Glas auch zu bedrucken, bieten wir unseren Kunden eine umfassende Produktpalette, die es ihnen ermöglicht, architektonische Visionen auch tatsächlich zu verwirklichen“, erläuterte Vorstandsvorsitzender Heiko Probst das Kerngeschäft des Unternehmens, das Landrat Dr. Christoph Schnaudigel gemeinsam mit Bürgermeister Willi Leonhardt am vergangenen Freitag besuchte.

„Zu 85% sind wir im Bausektor tätig. Renommierte Architekten, Generalunternehmer und Fassadenbauer kennen die Vielseitigkeit unsere Produkte, die sowohl funktional als Sonnenschutz oder zur Wärmedämmung Verwendung finden und gleichzeitig den Architekten einen großen künstlerischen Spielraum lassen“, so Probst. „Die Glastechnologie hat sich in den vergangenen Jahrzehnten enorm entwickelt, besonders in Europa. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind unglaublich vielfältig, wie weltweit an atemberaubenden Bauwerken zu sehen ist. Wir sind stolz darauf, unseren Teil dazu beizutragen“, schwärmte Gerd Bischoff, der das Unternehmen als Vorstand jahrelang führte

Auf 50.000 qm Produktionsfläche schneiden rund 250 Mitarbeiter das Glas längs und quer auf die erforderliche Form und Größe zu, schleifen die Kanten und verarbeiten es thermisch weiter. Aus über 7.000 Farbrezepturen kann zusätzlich mittels Siebdruckverfahren das Glas bedruckt werden, um optisch Akzente zu setzen. Mit Hilfe der von BGT Bischoff Glastechnik veredelten Gläser entstehen so weltweit beachtete Gebäudekonstruktionen. „Im Bausektor fertigen wir fast ausschließlich Unikate aufgrund der besonderen Anforderungen an Größe, Zuschnitt und Bedruckung. Für die Industrie hingegen können wir ganze Serien herstellen, beispielsweise Glaskabinen für Traktoren“ führte Vorstand Klaus Wittmann weiter aus.

Landrat Dr. Schnaudigel freute sich über das Bekenntnis der Firma zum Standort Bretten. „Hier haben wir die Maschinen und insbesondere auch das erforderliche Know-How der Mitarbeiter. Wir erwarten eine zufriedenstellende Entwicklung der Auftragslage und sehen uns durch neue Projekte, beispielsweise Multi-Media-Scheiben, gut für die Zukunft gerüstet“, bescheinigten die Firmenvertreter.

Februar 2014 – Kooperation zwischen BGT Bischoff Glastechnik AG und der BELECTRIC OPV

Die Firma BGT Bischoff Glastechnik AG und die BELECTRIC OPV stellen gemeinsam marktfähige OPV in Glasbauelementen vor.

Lesen Sie bitte mehr hierzu

Mai 2010 – Bericht in den Badischen Neuesten Nachrichten

Im Mai 2010 erschien in den Badischen Neuesten Nachrichten unter dem Titel “Brettener Glas glänzt auf dem ganzen Globus” ein sehr ausführlicher Artikel über die Firma BGT Bischoff Glastechnik AG.
Lesen Sie bitte mehr hierzu

Dezember 2009 – Bericht in der Pforzheimer Zeitung

Im Dezember 2009 erschien in der Pforzheimer Zeitung unter dem Titel “Passgenaue Unikate” ein sehr ausführlicher Artikel über die Firma BGT Bischoff Glastechnik AG und das Objekt “Elbphilharmonie Hamburg”.
Lesen Sie bitte mehr hierzu

Mai 2009 – Politik trifft Wirtschaft – Besuch bei BGT Bischoff Glastechnik AG

Gruppenbild

Am Montag, 18.05.2009, begrüßte der Vorstand der Firma BGT Bischoff Glastechnik AG Herrn Laurenz Mayer, MdB und Vorsitzender der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Technologie in der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Herrn Axel E. Fischer, MdB, Herrn Joachim Kößler, MdL, Herrn Bürgermeister Willi Leonhardt sowie einige Mitglieder des Gemeinderates der Stadt Bretten zu einer Betriebsbesichtigung.

Nach der Begrüßung durch die Vorstandsmitglieder Klaus Wittmann und Frank Tretter erfolgte eine kurze Vorstellung der Firma sowie eine Präsentation einiger ausgeführter Projekte im In- und Ausland.

Bei der im Anschluss mit großem Interesse durchgeführten Besichtigung der Produktionshallen zeigten sich die Teilnehmer von der Leistungsfähigkeit sowie dem Produktspektrum der Firma BGT sehr beeindruckt.

Zum Abschluss des gelungenen Besuches versammelte man sich noch im Eingangsbereich der Firma BGT zu einem gemeinsamen Foto.

Mai 2009 – Neue vollautomatische Säumanlage LISEC KSR-33

Ab sofort arbeitet die Firma BGT Bischoff Glastechnik AG mit einer vollautomatischen Säumanlage LISEC KSR-33, mit Anbindung zum Softwaresystem SOL3 der Firma Soglatec GmbH.

Lesen Sie bitte mehr hierzu

März 2009 – BGT-Rentner treffen sich

Auf Einladung der Geschäftsleitung der Firma BGT Bischoff Glastechnik AG trafen sich am Donnerstag, 19.03.2009, ca. 50 Rentner in den Firmenräumen. Nach der Begrüßung durch den Vorstand Klaus Wittmann erfolgte eine Foto-Präsentation mit Projekten, die in den letzten Jahren ausgeführt wurden. Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die ehemaligen Mitarbeiter ein Bild von der Entwicklung des Unternehmens machen. Manch einer war über die Leistungsschwerpunkte überrascht und beeindruckt von den weltweit realisierten Projekten.

Nach der Präsentation erfolgte eine rund einstündige Firmenbesichtigung, in deren Anschluss man sich im Eingangsbereich zu einem gemeinsamen Foto traf. Die Rentner fanden es eine gelungene Veranstaltung und freuten sich über die positive Entwicklung der Firma BGT, im Bewusstsein, dass auch sie ihren Anteil daran hatten.

Die Geschäftsleitung war von der positiven Stimmung beeindruckt und kündigte weitere solcher Veranstaltungen an.

Gruppenbild beim Rentnertreff

November 2007 – Veränderung in der Geschäftsführung und im Aufsichtsrat

Nach jahrzehntelanger, erfolgreicher Tätigkeit wird Herr Dipl.-Kfm. Gerd Bischoff zum Jahresende seine aktive Tätigkeit als Vorstand der BGT abgeben. Ab Januar 2008 liegt die Führung in den Händen von Herrn Dipl.-Kfm. Heiko Probst (Vorstandsvorsitzender), Herrn Dipl.-Betriebswirt (BA) Klaus Wittmann (Vorstand Bereich Bauobjekte) und Herrn Frank Tretter (Vorstand Bereich Glas für Industrie).

Zusätzlich wird Herrn Rainer Zoz, Produktionsleiter Bau, Prokura erhalten.

Herr Dipl.-Kfm. Roland Bischoff wird Ende 2007 seine Tätigkeit als Aufsichtsrat und dessen Vorsitz abgeben. Seine Nachfolge wird Herr Leon Giesen, CEO der Scheuten-Group in NL-Venlo übernehmen. Herr Dipl.-Kfm. Gerd Bischoff wird ab Januar 2008 dem Aufsichtsrat angehören.

Lesen Sie bitte mehr hierzu

15. Juni 2007 – BGT und Scheuten Glass kooperieren

Die niederländische Scheuten Group beteiligt sich mit 50% an der BGT Bischoff Glastechnik AG im Rahmen einer Kapitalerhöhung. Die Kooperation beider Firmen ergibt eine vorteilhafte Partnerschaft im Projektgeschäft von anspruchsvollen Glasfassaden, Glasdächern und Solarsystemen.

“Durch diese Zusammenarbeit können wir unsere Kunden besser, umfangreicher und zuverlässiger bedienen. Ich bin überzeugt, dass wir am Anfang einer langfristigen, guten und innovativen Zusammenarbeit stehen”- Gerd Bischoff, Vorstandsvorsitzender der BGT Bischoff Glastechnik AG.

Pressemitteilung Scheuten